Fingernägel abnehmen ohne zu hungern

Juli 27, 2019 0 Von admin

Fingernägel was hilft gegen schnarchen

venenthrombose

Ich kaue leider schon so lange ich denken kann an meinen Fingernägeln , gott sei dank nie so extrem das ich geblutet hätte oder das mein Nagelbett freiliegt und so, sondern eigentlich eh ganz zahm. Jetzt hab ich aber endgültig beschlossen aufzuhören und hab das die letzten zwei Wochen auch ganz gut durchgehalten. Jetzt stehe ich allerdings vor dem Problem das ich mich zum ersten mal in meinem Leben um meine Fingernägel kümmern muß/will.

Mein erstes Problem ist das die Nägel recht weich sind und leicht einreißen wenn sie etwas länger sind, ich nehm Kieselerde und hoffe das sich da was bessert. Gibt es da sonst noch was was man tun könnte?

Könnt ihr mir da vielleicht tips zur Nagelpflege geben, wegen schneiden und Nagelhaut und lakieren und so? Wie pflegt ihr denn eure Nägel so? Wäre super wenn ihr mir da ein bisschen helfen könntes
Hatte das gleiche Problem und hab es (nach mehreren Versuchen) geschafft mit diesem Stop & Grow aufzuhören. Mittlerweile brauch ich das Zeug nicht mehr. Ich schneide momentan meine Nägel regelmäßig, damit sie nicht zu lang werden, weil sie dann schnell brechen. Sie werden mit der Zeit aber von alleine immer fester!
habe auch mal ne zeitlang nägel gekaut…allerdings lag es bei mir daran,weil es zuhause viel Stress gab und ich wollte das so ausgleichen. Weisst du dennw arum du das machst?Aus Langeweile?Probleme?
Da kannst am ehesten dann ansetzen.
Ansonsten fand ichs irgendwann schrecklich so kurze Fingernägel zu haben..bin in den Drogeriemarkt und hab mir die Nagellacke angeschaut…einen gekuft,den ich besonders schön fand udn mir die Nägel lackiert. Von da an hab ich dann auch keine Nägel mehr gekaut,weil ichs so chic fand.
Mittlerweile lackier ich sie nich mehr. Benutze ab und an von essence so n Pflegenagellack zur Stärkung der Nägel…der ist gut und günstig und hilft,dass sie nich so schnell mehr einreißen.
Mein Problem ist ja nicht das ich mir das Fingernägelkauen abgewöhnen muß, das hab ich ja glücklicherweise schon ziemlich gut geschafft .

Mein Problem ist das ich, jetzt wo ich endlich mal normallange Fingernägel habe, keine Ahnung habe wie man die Dinger pflegt damit sie anständig aussehen . Deshalb wollte ich eigentlich nur wissen ob hier ein paar Leute Tips und Tricks zur Nagelpflege haben. Was man gegen weiche Fingernägel macht z.B., oder ob man die Nägel nur schneiden oder auch Feilen soll und was ihr sonst noch so zur Nagelpflege macht. meine ja nur damit du genrell auch dabei bleibst
geh mal in den drogeiermarkt..da gibts es von essence oder p2 gute nagelpflege zu günstigen preisen
ich pfeile meine nägel nur..dann immer nur in eine richtung,da dieses hin und her die nägel brüchig macht.
und anschließnd kommt klarlack und zwar nagelhärter drüber,damit sie mir nich so schnell einreißen.

Zitat von Summar:

meine ja nur damit du genrell auch dabei bleibst

Zum vergrößern klicken…
Ach so, ich hab schon gedacht ich hab mich zu undeutlich ausgedrückt. Angefangen mit dem Nägelkauen hab ich ja aus Nervosität, Stress und so. Aber inzwischen ist es so, das es einfach zur Gewohnheit geworden ist, und so eine schlechte Gewohnheit muß ja nun wirklich nicht sein.

Zitat von Summar:

geh mal in den drogeiermarkt..da gibts es von essence oder p2 gute nagelpflege zu günstigen preisen
ich pfeile meine nägel nur..dann immer nur in eine richtung,da dieses hin und her die nägel brüchig macht.
und anschließnd kommt klarlack und zwar nagelhärter drüber,damit sie mir nich so schnell einreißen.

Zum vergrößern klicken…
Danke für die Tips, da werd ich gleich morgen mal zum drogeriemarkt wandern.
hehe nee keine Sorge,ich hatte mich wahrscheinlich nich richtig ausgedrückt.tschuldigung
wenns aus Gewohnheit ist,hilft wirklich nur noch sich um die Nägel kümmern Weil es dir dann zu schade ist..aber du bist ja schon erfolgreich am aufhören.

Mir fällt da noch ein..ich benutze von essence so eine Pfeile..mit 3erlei Schichten um die Nägel,vorm auftragen des nagelhärters u glätten. Weiss garnicht ob das nun was bringt. Normal macht man das bei farbien Lack aufejdenfall,damits ebenmäßiger wird. (erklärte mir mal ne kosmetikerin).

Gibt auch noch verschiedene Tinkturen für den Fingernagel bzw Öle…sind aber auch meist in den Fläschen wie Nagellack,Nagelhärter etc. Das sind so Vitaminkuren und kann man zusätzlich einwirken lasen. Hab ich am Anfang immer gemacht..wo die besonders brüchig warn. also meine nagelpflege sieht volgendermaßen aus:

in regelmäßigen abständen (nicht zu oft) bearbeite ich meine nägel mit einer polierpfeile. die hat 3 seiten. die eine gleicht unebenheiten aus, die 2. glättet und die 3. poliert. danach sind die nägel richtig schön glatt und glänzend. auch nagelhaut läßt sich damit ein wenig glätten..
sollte man jedoch nicht zu häufig machen, da man die erste schicht der nägel abpfeilt und die nägel sonst zu dünn werden.

dann schneide ich meine nägel nicht, sondern pfeile sie nur. und da hat Summar vollkommen recht: nur in eine richtung.

tja, dann diese nervige nagelhaut.. bloss nicht schneiden!
es gibt nagelhautentferner. der wird auf die haut gepinselt, dann läßt man ihn ein wenig einwirken und schiebt sie dann mit einem hufeisenstäbchen zurück.

von p2 beim dm gibt es richtig gute pflege, und das günstig. für brüchige nägel, für weiche nägel und was weiß ich. ich habe da so eine kur für brüchige nägel. ist aber im grunde auch nur ein lack! hilft super!

und für ein besonders gepflegtes aussehen pinsel ich meist noch einen dezenten rosa lack (french-manicure-lack) darüber. lacke halten meist durch einen überlack (top-coat) noch besser.

so, das war jetzt mal mein nagelpflege-programm!
Vielen lieben Dank für die ganzen Tips, ich hab mir jetzt mal eine Nagelfeile und so’n Zeugs das die Nagelhaut weichmacht zum zurückschieben besorgt. Dazu noch so eine Kur die gegen weiche und brüchige Nägel helfen soll und einen Klarlack der gleichzeitig ein Nagelhärter ist. Bin ja mal gespannt ob das ganze Zeugs auch was hilft .

Was ich allerdings auch habe sind auf den Fingernägeln so längsstreifen. Das sind aber nicht wirklich Furchen die reingehen, sondern die steht eher raus, man kann sie recht gut fühlen wenn man mit dem Finger drüberstreift. Das hab ich aber erst so seit zwei-drei Jahren, vorher nicht, zumindest nicht das es mir aufgefallen wäre. Hat irgendjemand ne Ahnung was das sein könnte? So für Krankheiten und Mangelerscheinungen hab ich nämlich nur Info über Querstreifen gefunden
ich hab auch lange nägel gekaut und irgendwann kam der tag, an dem ich mir spontan gesagt hab: ich hab keine lust mehr!

die ersten paar versuche, sie langwachsen zu lassen, gingen auch daneben, weil die eben noch ganz weich waren.

aber nach ner weile sind zumindest meine nägel von natur aus richtig hart geworden, sodass viele mir nicht geglaubt haben, dass es natürliche nägel sind.

und zu den streifen…wie genau verlaufen die? also eher von oben nach unten oder von links nach rechts?

Zitat von snark:

Was ich allerdings auch habe sind auf den Fingernägeln so längsstreifen. Das sind aber nicht wirklich Furchen die reingehen, sondern die steht eher raus, man kann sie recht gut fühlen wenn man mit dem Finger drüberstreift. Das hab ich aber erst so seit zwei-drei Jahren, vorher nicht, zumindest nicht das es mir aufgefallen wäre. Hat irgendjemand ne Ahnung was das sein könnte? So für Krankheiten und Mangelerscheinungen hab ich nämlich nur Info über Querstreifen gefunden

Zum vergrößern klicken…
die hab ich auch. was das sein könnte, weiß ich nicht. vielleicht liegt es daran, dass wir mal gekaut haben? ich weiß es nicht.

aber mit der polierpfeile bekomm ich sie immer weg. danach sind meine nägel immer richtig schön glatt!
meine freundin nimmt immer nagelöl, von dm… sie ist begeistert, vielleicht hilft dir das auch….

Zitat von Marigold:

die ersten paar versuche, sie langwachsen zu lassen, gingen auch daneben, weil die eben noch ganz weich waren.

aber nach ner weile sind zumindest meine nägel von natur aus richtig hart geworden, sodass viele mir nicht geglaubt haben, dass es natürliche nägel sind.

Zum vergrößern klicken…
Ich hab vor ein paar Jahren auch schon mal probiert aufzuhören, da waren meine Nägel dann auch ganz furchtbar weich und sind die ganze Zeit ausgerißen, da war ich dann so frustriert das ich gleich wieder angefangen habe zu kauen. Dieses mal hab ich zwei Monate vor dem aufhören angefangen Kieselsäure zu nehmen, die Nägel sind zwar immer noch nicht wirklich hart aber wenigstens hart genug das sie nicht die ganze Zeit einreissen. Mit Nagelhärter probier ichs jetzt auch.

Zitat von Marigold:

und zu den streifen…wie genau verlaufen schlechte haut die? also eher von oben nach unten oder von links nach rechts?

Zum vergrößern klicken…
Die Streifen verlaufen von oben nach unten, also in Fingerrichtung.

Zitat von Tarja82:

aber mit der polierpfeile bekomm ich sie immer weg. danach sind meine nägel immer richtig schön glatt!

Zum vergrößern klicken…
Polieren möchte ich eigentlich nicht, werden da nicht die Nägel recht dünn?

Zitat von manic:

meine freundin nimmt immer nagelöl, von dm… sie ist begeistert, vielleicht hilft dir das auch….

Zum vergrößern klicken…
Weisst du vielleicht wie genau dieses Öl heißt? Momentan nehm ich so eine Nagel-wachstumskur von essence, aber ich bin immer offen für andere Sachen wenn die Erfahrungsberichte gut sind.
das öl is von dm, von p2, heißt nail care oil ,riecht nach limone, hat nen silbernen deckel und ist so gelblich… schien relativ günstig gewesen zu sein grüße

Zitat von manic:

das öl is von dm, von p2, heißt nail care oil ,riecht nach limone, hat nen silbernen deckel und ist so gelblich… schien relativ günstig gewesen zu sein grüße

Zum vergrößern klicken…
Danke!
Ich werds jetzt auch nochmal versuchen mit dem “Aufhören”, denn ich knabber seit dem 5. Lebensjahr an meinen Fingernägeln Und ich schäme mich derart dafür das es mir immer peinlich ist.

Hab schon vieles probiert, aber immer wieder angefangen *heul* Das ist wie ein Zwang dem man nicht standhalten kann.

2 Monate waren se mal richtig lang super gepflegt und alles! Echt Top und irgendwann dann hab ich wieder angefangen, aus Frust weil se kaputtgegangen sind und Stress zuhause *nörv*

Tja ich werds nochmal probieren, “nicht mehr an den Fingernägelkauen die 300. Folge” Nagelprobleme gibt es oft durch Nährstoffmangel.
seitdem ich täglich ne Pille mit Vitaminen und Nährstoffen nehme, wachsen meine Fingernägel, sind nicht mehr so weich (hey, kann schon richtig kratzen *g*) und die weißen Flecken sind auch verschwunden…

dazu noch Pflegestift aus der Apotheke (kann frau praktischerweise immer in der Handtasche dabei haben) und nen “guten” Nagelhärter (gleichzeitig Lack),
und obwohl ich sonst kein Pflegetheater mit meinen Krallen mache, werde ich mittlerweile oft auf meine Nägel angesprochen, wie ich das hinkriege
Ich hab mir letzens auch einen Calciumgel-Stift von Essence geholt. Riecht super und die Nägel werden viel kräftiger, reißen nicht mehr ein usw. Echt top